Versandkostenfreie Lieferung ab einem Einkaufswert von 70€!

Pretty Neutrals: Trendfarbe Beige


Seit Monaten gibt es bei mir farbtechnisch eigentlich nur ein Thema: Naturtöne – der Farbtrend schlechthin! Beige, Stone, Karamell, Ocker, Sand - ich liebe sie einfach alle. Eines unserer Pinterestboards habe ich komplett in diese Farben getaucht und auch bei uns im Shop ziehen vermehrt beige Produkte ein. Zu allererst die gute Nachricht: Neutrals passen zu super vielen Farben und Farbkonzepten und man muss definitiv nicht die ganze Wohnung neu gestalten. Kleine Akzente tun es auch. Hier unsere Tipps, wie ihr die Farbwelt in euer Zuhause integrieren könnt: 

Bildquellen: Jurianne Matter (Instagram), Coco Lapine Design Blog (hier findet ihr super viel Inspiration zu dem Farbtrend) 

 

1. Körbe

Viele von euch haben sicher sowieso schon den ein oder anderen Korb zu Hause und wenn ihr diese Stücke gut in Szene setzt habt ihr bereits erste tolle Farbakzente gesetzt. Also raus aus der Ecke mit dem Korb und direkt ins Blickfeld, neben den Couchtisch zum Beispiel. 

2. Textilien

Wir sagen es ja immer wieder, aber Textilien sind die einfachste Möglichkeit eurem Zuhause einen etwas anderen Look zu verpassen. Mit ein paar Kissen und einer Decke lässt sich das Wohnzimmer mit Minimalaufwand umgestalten. In der Küche sind Geschirrtücher eine gute Idee für neue Farbakzente.

3. Bilder & Drucke

Wer zu Hause eine Galeriewall hat kann bereits mit dem Austausch einiger Poster und Rahmen deren Feel beeinflussen. Überlegt euch, wie die Wand mit einer Mischung aus den bisherigen Bilderrahmen und Holzbilderrahmen aussehen könnten und welche Bilder ihr austauschen müsst, um diese warmen Töne einfließen zu lassen.

4. Wohnaccessoires

Verschiedene Holztöne in Kombination mit den „Pretty Neutral“ schaffen eine wirklich wohnliche Atmosphäre und passen trotzdem in der Regel super zu dem, was man bereits zu Hause hat.  

5. Farbe 

Vielleicht die größte Veränderung, aber oft kann eine neue Wandfarbe Wunder wirken und lässt Möbel und Deko in einem neuen Licht erstrahlen, zum Beispiel mit einem tollen Beigeton an der Wand wirkt der Raum wärmer und wohnlicher, ohne dass ihr an den Möbeln etwas verändert müsst. Aber auch einzelne Möbelstücke lassen sich mit Kreidefarbe ganz problemlos aufarbeiten und verändern, denn oftmals muss die Oberfläche nicht einmal kompliziert vorbehandelt werden.

///

Unsere Hej Home Lieblinge in den Farbtönen "Pretty Neutrals" findet ihr hier

///

Viel Spaß beim Stöbern und Ausprobieren! 


Leave a comment

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.